smartdirector

Der smartdirector ist für die logische Verwaltung von bis zu 40 smartengines oder 2.000 Sensoren zuständig. Die gesammelten Sensordaten werden hier gespeichert. Weiterhin stehen eine integrierte, offene API und eine BACnet/IP Schnittstelle für Gebäudeleittechnik (GLT) bereit.

Anfallende Daten werden auf dem smartdirector gespeichert und dienen der Auswertung und Analyse, um eine Immobilie ökonomisch, effizient und sicher zu betreiben. So können Raumnutzungskonzepte auf den konkreten Bedarf hin erarbeitet und flexibel angepasst werden. Sensordaten liefern somit erstmalig genaue, repräsentative Werte von Ist- Zuständen, die beispielsweise von Heizungs-, Kühlungs- und Frischluftanlagen mitgenutzt werden können.

smartengine lässt sich mit den unterschiedlichsten Technologien verbinden und löst synergetische Anforderungen und Aufgaben – jetzt und morgen. Vielfältige und beliebige Anwendungen lassen sich mit dieser Lösung abbilden und sorgen für Skalierbarkeit, Transparenz und Zukunftssicherheit.

Downloads

Informationen | Komponenten | Case Studys

Alle wichtigen Informationen rund um unsere Produkte und deren Funktionsweise finden Sie in unserem Download-Bereich.