Network powered Lighting

beyond poe

smartengine nutzt patentierte Sensoren, um herstellerunabhängig LED-Leuchten mit gefahrloser Kleinspannung unterbrechungsfrei zu versorgen und über ein einfaches Datenkabel intelligent zu vernetzen. Die Technologie ersetzt herkömmliche Strominfrastruktur und komplexe BUS-Systeme für Licht. Gleichzeitig erfassen die Sensoren an jeder Leuchte Helligkeit, Temperatur und Anwesenheit – und liefern diese Daten in Echtzeit an die smartengine. Die Vernetzung von Räumen und Gebäuden über Sensoren ermöglicht, schnell einen realen Gesamtblick auf die Nutzung einer oder mehrerer Immobilien zu erhalten. So können präzise Einspar- und Nutzungsstrategien erstellt und schnell und gezielt umgesetzt werden.

Komponenten

Gebäudenutzung optimieren

smartengine

Versorgung und Steuerung von herstellerunabhängigen LED-Leuchten. smartengine bindet als Zentraleinheit bis zu 48 Sensoren an.
Weiterlesen >

smartsensors

Der Einsatz von Sensoren macht Gebäude intelligent und es entsteht ein feinmaschiges Sensornetz. Dies ermöglicht ein stets ausgewogenes Lichtbild und sorgt für maximale Energieeffizienz.
Weiterlesen >

smartgateway

Die Gateways dienen zur Übertragung der Leistung an die Leuchten. Des Weiteren können Gateways zwei Kanäle gleichzeitig steuern.
Weiterlesen >
Keine weiteren Komponenten verfügbar

Downloads

Informationen | Komponenten | Case Studys

Alle wichtigen Informationen rund um unsere Produkte und deren Funktionsweise finden Sie in unserem Download-Bereich.